Funktionen

Digitale Inhalte per Knopfdruck verteilen

Infografik: CONFIRE SHOWTIME Workflow

CONFIRE SHOWTIME besteht aus zwei Modulen: Einem Designer und einem Player. Den Designer installieren Sie auf einem Computer Ihrer Wahl, der Player wird für jedes Public Display einmal installiert. Daten werden zwischen Designer und Player durch das Ablegen von Projektdateien im Netzwerk oder in der Cloud ausgetauscht. Der Player reagiert dabei automatisch auf jede Veränderung und aktualisiert seine Anzeige.

Aber natürlich gibt es noch viel mehr zu entdecken:

Screenshot: Ressourcen, Layouts, Showcases

Ressourcen, Layouts und Showcases

SHOWTIME-Projekte sind nach einem mehrschichtigen Prinzip aufgebaut: Unter Ressourcen definieren Sie Ihre benötigten Medien (Fotos, Grafiken, Videos, Audios, Texte und noch einiges mehr), unter Layouts legen Sie das Design einzelner Ansichten fest und zu guter Letzt definieren Sie sogenannte Showcases, die den logischen Ablauf Ihrer Layouts in Form von Szenen festlegen. Dieser Aufbau ist superflexibel und erlaubt es zum Beispiel, Showcases für unterschiedliche Zielauflösungen in einem Projekt zu verwalten.

Screenshot: Entwicklungstools

HTML5 basierte Anzeige

Grundlage für die Präsentation von Showcases bildet eine angepasste Version des Chromium Webbrowsers, einer Open Source Technologie von Google. Konkret bedeutet dies: Das, was CONFIRE SHOWTIME auf Ihrem Public Display zeigt, ist reines HTML5, jenem Industriestandard, der das World Wide Web antreibt. Und das wiederum bedeutet: Ihnen steht auf Wunsch die gesamte Welt von HTML5/CSS/Javascript zur Verfügung.

Screenshot: Übersicht Ressourcen

Interne und externe Ressourcen

Ressourcen, das sind Fotos, Grafiken, Videos, Audiodateien, Texte, PDF-Dokumente, Webseiten, aber auch Datenquellen wie z.B. CSV, JSON oder XML. Auch der Zugriff auf populäre relationale Datenbanken (MS Access, MS SQL Server, Firebird, PostgreSQL, MySQL) kann als Ressource definiert werden. Dateibasierte Ressourcen können dabei wahlweise intern (als Teil des Projektes) oder extern (unabhängig vom Projekt) definiert werden.

Screenshot: Importmenü für Office-Dokumente

WinWord, Powerpoint und OpenOffice importieren

WinWord-Dokumente oder Powerpoint-Präsentationen in einem Showcase, geht das? Ja, das geht. CONFIRE SHOWTIME kann auf Wunsch WinWord-Dokumente, Powerpoint-Präsentationen und sogar deren Gegenstücke aus OpenOffice bzw. LibreOffice in das PDF-Format konvertieren. Und mit PDF kann CONFIRE SHOWTIME prima umgehen. Sie können mit Hilfe einer Wiedergabeliste einzelne Seiten automatisch durchblättern lassen.

Screenshot: Wiedergabeliste-Editor

Wiedergabelisten

Sie möchten ein PDF-Dokument Seite für Seite auf Ihrem Display durchblättern lassen, oder ein Verzeichnis voll mit Fotos ablaufen lassen, oder ein Ausschnitt aus einem Video oder alles auf einmal. Die Lösung heißt Wiedergabeliste. Eine Wiedergabeliste definiert eine Sequenz von Bildern, Videos und PDF-Seiten. Diese Wiedergabeliste platzieren Sie auf einem Layout und schon spielt CONFIRE SHOWTIME eine Slideshow ab, auf Wunsch auch mit integriertem Ken-Burns-Effekt für Fotos.

Screenshot: Markdown-Editor

Textformatierung mit Markdown

CONFIRE SHOWTIME versteht Markdown. Markdown ist eine sehr einfache Auszeichnungssprache, um Überschriften und einzelne Wörter zu formatieren. Markdown ist leicht erlernbar und mittlerweile eine Art Standard für Texteingaben.

Screenshot: Layout-Designer

Interaktive grafische Gestaltung

Layouts werden in CONFIRE SHOWTIME über einen interaktiven Designer definiert. Sie können alle Elemente per Drag & Drop verschieben, vergrößern oder verkleinern, drehen und deren Inhalte über grafische Optionen bequem einstellen. Und wenn Sie einmal etwas ganz Spezielles benötigen: Sie haben optional immer auch die Möglichkeit per CSS (Cascading Style Sheets) jeden Aspekt eines Layouts nachträglich anzupassen.

Screenshot: Integration des Vertretungsplans

Stundenplan-Integration

CONFIRE SHOWTIME integriert die DAVINCI WEBBOX. DAVINCI WEBBOX ist ein Web-Framework zur direkten Anzeige von Stundenplandaten aus DAVINCI. Sie können damit aktuelle Stundenpläne, Vertretungspläne und sogar Gebäudepläne visualisieren. CONFIRE SHOWTIME verbindet sich dabei automatisch mit einem DAVINCI INFOSERVER und lädt die passenden Daten herunter. Möchten Sie eine andere Stundenplansoftware integrieren, dann können Sie dies natürlich auch, indem Sie eine HTML-Ressource anlegen. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass Ihre Software Stundenplandaten im HTML-Format publizieren kann. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Integration einer PDF-Ausgabe.

Screenshot: Wetter-App

Integrierte Standard-Apps

Apps machen die Vielfalt von CONFIRE SHOWTIME aus. Standardmäßig liefern wir bereits folgende Apps mit: Eine Nachrichten-App zum Anzeigen von RSS-Feeds, eine Wetter-App zum Anzeigen von aktuellen Wetterinformationen sowie eine Uhr-App, mit der Sie die aktuelle Uhrzeit digital oder analog visualisieren können. Die DAVINCI-Integration ist selbstverständlich auch als App realisiert.

Screenshot: Eigene App

Eigene Apps erstellen

Standard-Apps sind nur eine Facette der Apps-Technologie in CONFIRE SHOWTIME. Sie können auch Ihre eigene App entwickeln. Der Unterschied zu einer ganz normalen isolierten Web-Applikation (die Sie natürlich auch problemlos in CONFIRE SHOWTIME einbinden können) besteht darin, dass Sie mit einer eigenen App direkt mit CONFIRE SHOWTIME interagieren können. Sie können auf definierte Ressourcen zurückgreifen (z.B. einer Datenbankverbindung), auf Layout-Änderungen reagieren (z.B. Thema- oder Schriftartauswahl) oder Befehle an den CONFIRE SHOWTIME PLAYER senden (z.B. zu einer bestimmten Szene im Showcase springen).

Screenshot: Vollbildvorschau

Vollbild-Vorschau

Sie haben einen tollen neuen Showcase erstellt und möchten nun überprüfen, ob das Resultat im Vollbild richtig wirkt. Sie müssen dazu nicht zum CONFIRE SHOWTIME PLAYER wechseln. Der CONFIRE SHOWTIME DESIGNER besitzt eine Vollbildvorschau. Dies ist ein kleiner eingebetteter Player, der Ihren Showcase im Vollbildformat ablaufen lässt. Und nicht nur das: Sie können auch einzelne Szenen oder sogar Layouts in der Vollbildvorschau anzeigen lassen.

Screenshot: Zeitplanung

Zeitplanung und Wake On Standby

Mit CONFIRE SHOWTIME können Sie beliebig viele Showcases in einem Projekt anlegen und diese zeitlich verplanen. Zum Beispiel könnten Sie am Vormittag und am Nachmittag jeweils einen anderen Showcase auf Ihrem Public Display anzeigen lassen. Teil der Zeitplanung ist es auch, den Computer auf Wunsch zu einem bestimmten Zeitpunkt (z.B. immer abends um 20:00 Uhr) automatisch herunterzufahren. Dabei haben Sie die Möglichkeit, den Computer so herunterzufahren, dass er auf ein sogenanntes Wake On Standby reagiert. Dabei wird der Computer in die Lage versetzt, aus einem Standby-Modus zu einer vorgegebenen Uhrzeit automatisch wieder hochzufahren. Eine praktische Funktion, falls Sie kein zentrales Computer-Management implementiert haben.

Screenshot: Assistent zum Publizieren

Offline-Support

Ihre Internet- oder Netzwerkverbindung ist nicht stabil bzw. Sie haben überhaupt keinen Netzwerkanschluss? Genau dafür ist CONFIRE SHOWTIME wie gemacht. Der CONFIRE SHOWTIME PLAYER lädt sich neue Projekte automatisch auf den lokalen Computer herunter und arbeitet offline mit ihnen. Sollten Sie gar keinen Netzwerkanschluss haben, können Sie neue SHOWTIME-Projekte mit Hilfe eines USB-Speichersticks übertragen. CONFIRE SHOWTIME erkennt dabei automatisch, dass ein neuer USB-Speichersticks eingesteckt wurde und kopiert sich die passenden Dateien herunter.

Screenshot: Menü zum Öffnen von Projekten

Archivformat für Projekte

Ein SHOWTIME-Projekt besteht aus einer Projektdatei sowie zahlreichen eingebetteten Ressourcendateien, wie zum Fotos, Videos, Dokumente, ganze Webseiten etc. Möchte man das Projekt kopieren, um es beispielsweise per E-Mail zu verschicken oder einfach nur als Sicherheitskopie abzulegen, dann möchte man nicht damit anfangen, alle relevanten Dateien mühsam zusammenzusuchen. Das ist auch gar nicht nötig: CONFIRE SHOWTIME erlaubt es Ihnen, ein Projekt als Projektarchiv zu speichern und auch wieder zu öffnen. Ein Projektarchiv ist ein Zip-Archiv, das alle Dateien des Projektes in einer Datei zusammenfasst.

Sie möchten selber testen?

Probieren Sie CONFIRE SHOWTIME aus. Laden Sie sich die aktuelle Version herunter und testen Sie 30 Tage lang alle Funktionen aus.

Download